GSB 7.1 Standardlösung

Gemeinsam für Ihren Reha-Erfolg

Funktionelles Training

Bild / Video 1 von 5

Therapeutisches Klettern Funktionelles Training Quelle: Deutsche Renteneversicherung Hessen

Indikationen

In der Klinik am Park werden Krankheiten des Skeletts, der Muskeln und des Bindegewebes behandelt. Dies betrifft überwiegend degenerative und entzündlich-rheumatische Erkrankungen, auch kombiniert mit chronischem Schmerzsyndrom. Außerdem versorgen wir Versicherte nach Operationen und Unfallfolgen an Wirbelsäule und Gelenken. Die Schwerpunktindikation Orthopädie wird durch eine erweiterte intensivierte Psychotherapie ergänzt.

Wir führen sowohl Rehabilitationsverfahren als auch Anschlussrehabilitationen nach Operationen durch, je nach Krankheitsbild auch ganztägig ambulant. Im Anschluss an den Aufenthalt in unserer Klinik gibt es verschiedene Möglichkeiten der ambulanten Reha-Nachsorge.

Diagnostik

Die Klinik am Park bietet eine umfassende, schnelle und hochwertige Diagnostik:

EKG und Messung von Lungenfunktion und Blutdruck

Um die kardiale Leistungsfähigkeit zu beurteilen, wird bei gegebener Indikation ein Ruhe-EKG angefertigt. Bei Bedarf kann auch ein Belastungs-EKG unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Die Lungenfunktionsmessung gibt Auskunft über den Zustand von Atemwegen und Lunge. Bei der Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck über einen Zeitraum von 24 Stunden regelmäßig gemessen und zur Optimierung der medikamentösen Therapie bei Bluthochdruck ein Blutdruck-Profil erstellt.

Labor

Bei gegebener Indikation werden fachspezifische Laborparameter bestimmt.

Röntgen und Ultraschall

Als bildgebendes Verfahren steht uns im Wesentlichen die moderne Ultraschalldiagnostik zur Verfügung. Ergänzend können Röntgenaufnahmen in Kooperation angefertigt werden.

Therapie

In der Klinik am Park steht der ganzheitliche Therapieansatz im Vordergrund. Unterschiedliche Behandlungen, die sich in ihrer Wirkung ergänzen, lindern die Beschwerden der Rehabilitanden und trainieren deren Fertigkeiten. Im Zentrum der Therapie stehen aktive Verfahren mit Physiotherapie im Trocken- und Wasserbereich sowie Gerätetraining. Dazu kommen physikalische Anwendungen, wie zum Beispiel Thermo-, Mechano- und Elektrotherapie. Weitere Schwerpunkte sind Gesundheitsschulungen im Rahmen von Vorträgen, praktischen Übungen und Seminaren, bis hin zu berufsspezifischen Tests und Schulungen der medizinisch beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR). Unser psychotherapeutisch unterstütztes orthopädisches Behandlungskonzept geht speziell auf psychische Probleme insbesondere bei chronischen Schmerzen ein.

Arzt und Rehabilitand legen bei der Aufnahmeuntersuchung gemeinsam individuelle Ziele für die anstehende Rehabilitation fest. Hierauf basiert der Therapieplan. Dieser wird regelmäßig überprüft und entsprechend angepasst. Am Ende der Rehabilitation besprechen Arzt und Rehabilitand das Behandlungsergebnis, weitere Therapiemöglichkeiten und die Nachsorge.

Rehabilitationsmedizin ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Deshalb ist Ihre aktive Mitarbeit für den Therapieerfolg entscheidend.

Sport- und Physiotherapie

Bewegungstherapie sorgt für eine nachhaltige Verbesserung von Funktionsdefiziten verschiedener Bewegungs- und Organsysteme. Sie steigert die Freude an körperlicher Aktivität, die Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Grundlage der Einzel- und Gruppentherapien ist die ganzheitliche Betrachtung, um Beweglichkeit und Belastbarkeit im Alltag und Berufsleben wiederherzustellen. Dabei werden aktuelle und moderne Techniken und Verfahren der Physiotherapie genutzt.

Aus unserem Bewegungstherapie-Angebot:

  • Krankengymnastik inklusive manueller Therapie
  • Koordinationstechniken
  • Atemgymnastik
  • Gruppengymnastik, spezielle Behandlung nach Gelenkersatz
  • Rücken- und Endoprothesenschulung
  • medizinische Trainingstherapie inklusive Ausdauertraining
  • Nordic-Walking
  • Therapien im Bewegungsbad
  • Therapiegruppen für Entspannung
  • Tai-Chi

Physikalische- und Balneotherapie

Wir setzen insbesondere auf die physikalischen Eigenschaften des Wassers. Beispiele aus unserem Angebot der Balneo- und physikalischen Therapie:

  • klassische Massagen und Druckstrahlmassagen
  • Wärmepackungen
  • Inhalationen
  • Lymphdrainagen
  • Elektrotherapie
  • hydrogalvanische Bäder und medizinische Bäder mit verschiedenen Zusätzen
  • Extensionsbehandlungen, manuell und mechanisch
  • Kneipp-Tretbecken

Ergotherapie

Die Ergotherapie dient insbesondere in der orthopädischen Rehabilitation dazu, mit Hilfe von abgewandelten oder angepassten Tätigkeiten aus Beruf, Freizeit und Alltagsleben eingeschränkte Funktionen des Bewegungsapparats wieder zu normalisieren und soweit als möglich bleibende Behinderungen zu kompensieren. Ziele sind die Wiedergewinnung der Selbstständigkeit im täglichen Leben und die Wiedereingliederung in das Berufsleben sowie das soziale Umfeld. Zum Angebot gehören verschiedene handwerkliche und gestalterische Techniken, die Hilfsmittelberatung, das Einüben von alltäglichen Bewegungsabläufen wie Ankleiden, Nahrungsaufnahme, Hygiene sowie Hinweise zur Arbeitsplatzgestaltung nach ergonomischen Grundsätzen.

Medizinisch-berufliche Orientierung in der Rehabilitation (MBOR)

Rehabilitanden mit besonderer beruflicher Problemlage aus den verschiedensten Berufsfeldern nehmen an einem MBOR-Programm teil. Eigens für Reinigungskräfte, kaufmännische und handwerkliche Berufe arbeitet die Klinik am Park mit speziellen Konzepten, um ergonomische Arbeitsweisen zu vermitteln.

Sozialmedizin

In der Reha-Medizin sind wir immer häufiger mit beruflichen Problemlagen konfrontiert, wenn zum Beispiel die Anforderungen am Arbeitsplatz die Leistungsfähigkeit übersteigen und berufliche Veränderungen notwendig werden.

Dafür bietet die Klinik am Park:

  • Ärztliche sozialmedizinische Beratungsgespräche durch ausgebildete Sozialmediziner
  • Sozialarbeiter
  • Psychologen
  • Reha-Fachberater
  • Eine enge Kooperation mit dem Berufsförderungswerk Frankfurt/Bad Vilbel zur Integration einer Berufsfindungsmaßnahme in die orthopädische Reha
    (orthopädische Rehabilitation mit Assessment = „OmA“)

Ernährungstherapie

Entscheidend für Gesundung und Gesunderhaltung ist die Ernährungstherapie. Dazu gibt es täglich Vorträge und Schulungen. Abhängig von Krankheitsbild und persönlichen Wünschen können unsere Rehabilitanden regelmäßige Gruppenveranstaltungen besuchen und/oder in Einzelberatungen individuelle Fragen klären. Lehrküche und Einkaufstraining bieten Unterstützung bei der Veränderung von Lebensgewohnheiten.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK